Dienstag, 9. Mai 2017

Gemeinsam Lesen #6

Gemeinsam Lesen eine Aktion von Schlunzen-Bücher. Jeden Dienstag wird das Buch vorgestellt, das man gerade liest und beantwortet vier Fragen dazu. Dabei wechselt die 4. Frage jede Woche.

Die Fragen lauten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

4. Ist es dir wichtig auch anderen Menschen (z.B. deine eigenen Kindern, Freunden, Kollegen, Familie, etc.) fürs Lesen zu begeistern?

Meine Antworten:

1. Diese Woche lese ich "Seelenkrieger- Das Lied des Feuervogels" von Eyrisha Summers und bin auf Seite 51 von 325 im Ebook.

2. Der Satz lautet:

"Der nachtschwarze BMW rollt über die hell erleuchtete Rampe im unterirdischen Parkhaus des FBI- Gebäudes."
S. 51  


3. Das Buch habe ich gestern zufällig im Onlineshop entdeckt und aufgrund der Leseprobe und dem günstigen Preis gekauft. Ehrlich gesagt habe ich von  diesen Buch nicht viel erwartet. Eine Geschichte um eine junge Frau, die plötzlich erfährt, dass übernatürliche Wesen existieren und sie eine große Rolle in dessen Welt zu spielt scheint, ohne es zu wissen, ist nicht gerade eine neue Idee und erinnert mich stark an "Die Chroniken der Unterwelt"  Meine bescheidenen Erwartungen wurden bei weiten übertroffen. Schon die ersten Seiten haben mich sehr neugierig gemacht. Es ist sehr spannend und reich mit Metaphern und Sinneseindrücken geschrieben. Auch die Erotikszenen sind nicht zu vulgär oder abstoßend geschildert.

4. In meiner Familie bin ich die einzige die gerne und viel liest. Ich versuche immer wieder meine Familie vom Lesen zu überzeugen. Schenke meiner Mutter ein Buch, was ihr gefallen könnte oder empfehle meinem Bruder welche. Großen Erfolg hatte ich aber bisher leider nicht.
Meiner kleinen Nichte bringe ich immer wieder ein schönes Buch mit und lese ihr auch regelmäßig vor.

Welches Buch liest du?
Begeisterst du andere zum Lesen?


Liebe Grüße
Eure



Kommentare:

  1. Hallo Mara...
    Die Bücher von Eyrisha liegen bei mir noch alle ungelesen auf dem Kindle. Aber Jeder den ich kenne, der die Bücher gelesen hat, ist begeistert. Ich muss sie auch unbedingt mal lesen.

    Liebe Grüße
    *Ela*
    http://sarielabooks.blogspot.de/2017/05/gemeinsam-lesen-12.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela,

      bisher kann ich das Buch nur empfehlen =)

      Löschen
  2. Hallo Mara, :)
    das ist echt super, wenn die eigenen Erwartungen übertroffen werden. :) Das klingt wirklich nicht nach einer neuen Idee, aber wenn die Umsetzung dich überzeugt, ist das toll. :) Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen