Montag, 23. Januar 2017

Rezension zu "Perfect- Willst du die perfekte Welt?"



Titel: Perfect- Willst du die perfekte Welt?
Autor: Cecelia Ahern
Gerne: Dystopie/Jugendbuch
Verlag: FJB
ISBN: 978-3-8414-2236-1
Band: 2. Teil
Format: Hardcover
Erscheinung: November 2016
Länge: 478

Portrait zur Autorin:

Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkommunikation in Dublin. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Die Autorin wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate sowie einen Zweiteiler für das ZDF. Auch ihr Roman ›Für immer vielleicht‹ wurde fürs Kino verfilmt. Cecelia Ahern lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Norden von Dublin. (Quelle:S. Fischer- Verlag)

Mehr Infos zum Buch auf S. Fischer

Inhalt:

Celestine North wurde als fehlerhaft gebrandmarkt. Von der Gesellschaft ausgeschlossen und strengen Regeln unterworfen, gibt sie die Hoffnung nicht auf Gerechtigkeit für sich und alle Fehlerhaften zu erfahren. Sie konnte Mary May, der besten Whistleblowerin der Gilde, entkommen.
Richter Crevan macht unerbittlich Jagt auf sie, um die Wahrheit seiner Taten zu verschleiern, die aufkommende Sympathie der Bevölkerung für die Fehlerhaften zu ersticken und seinen Führungsanspruch der Gilde zu festeigen.  Ständig auf der Flucht trifft Celestine auf unverhoffte Verbündete, neuen Freunden, ihre große Liebe, aber auch auf alte und neue Feinde…

Eigene Meinung:

„Perfect“ ist ein gelungener Abschluss von Celestines Kampf um Gerechtigkeit. Mit häufigen Ortswechseln und interessanten Charakteren hat Ahern die Spannung bis zum Schluss aufrecht gehalten.

Begeistern bin ich von der Entwicklung, die Celestine auch im 2. Teil weiter durchmacht. Von einem braven, (fast) perfekten Mädchen entwickelte sie sie sich zu einer intelligenten jungen Frau, die mutig für ihre Überzeugungen eintritt und anfängt selbständig zu handeln, auch wenn sie dadurch ihre Freiheit auf Spiel setzt.


„Wir, die Fehlerhaften, sind nicht wandelnde Fehler, wir sind Menschen.“ 
S.368

Nicht so gut fand ich die „Geheimnisse“ bzw. die Probleme, die Celestine fast über die gesamte Handlunge beider Bände versucht zu lösen. Für mich als Leser waren die Lösungen direkt klar, während Celestine diverse Monologe und Dialoge halten muss, um endlich darauf zu kommen. Einige Wendungen in der Handlung waren auch sehr berechnet und das Ende viel zu abrupt, als wären der Autorin plötzlich die Ideen ausgegangen. Da hätte ich es von Ahern besser gefunden, wenn sie mehr ins Detail gegangen wäre und ein paar Seiten mehr geschrieben hätte. 

Fazit:

Alles in Allem ist „Perfect“ ein gelungenes Ende der Dsytopie über ein Mädchen, die ohne viel Gewalt Kritik an der herrschenden Gesellschaft übet und sie auch verändert.


„Ganz friedlich stehen wir da und ahmen ihr Pfeifen nach.“ 
S. 363


Wie schon erwähnt, weist die Handlung ein paar Schwächen auf, die aber durch tollen Charakteren, bildhaften Beschreibungen, geistreichen, authentischen Dialogen und einer überzeugenden Liebesgeschichte leicht wettgemacht werden können.

Bewertung:

Ich gebe 3 von 5 MBs:                                                                  

                     

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mara :)

    Einr wirklich schöne Rezension! Schade, dass dir der zweite Teil nicht mehr allzu gut gefallen hat. Bei mir stehen die Bücher noch auf der Wunschliste, mal sehen ob ich irgendwann noch die Gelegenheit bekomme, sie zu lesen ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Lisa =)
    Die Bücher sind echt nicht schlecht. Ich würde mich freuen deine Meinung dazu zu lesen ( wenn du die Bücher gelesen hast)

    Liebe Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  3. Und die beiden Bände stehen ziemlich weit oben, auf meiner WuLi. Ich warte eigentlich nur drauf, dass ich den ersten mal in der Bücherei bekomme. Vermutlich muss ich ihn mir vorbestellen.

    Ich bleib mal bei Dir. Es scheint, dass wir bei einigen den gleichen Lesegeschmack haben.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lili,

    freut mich sehr, das du bei mir bleibst =)
    Ich drücke dir fest die Daumen, dass du bald das Buch bekommt.

    Liebe Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen